Mehr Zeichen für das Alternativfeld in Contao

Contao begrenzt das Datenbankfeld für den Alternativtext bei Bildern auf 255 Zeichen. Wenn Online-RedakteurInnen zur Verbesserung der Barrierefreiheit sehr hochwertige Alternativtexte formulieren, reicht das häufig nicht aus. Zum Glück lässt sich das leicht korrigieren:

Lege am Webspace im Ordner /app/Resources/contao/dca/ eine Datei namens tl_content.php an. Falls die Ordnerstruktur bei dir unterhalb von app/ noch nicht da ist, kannst du auch diese Verzeichnisse per FTP oder SSH ergänzen. Achte auf das große R bei Resources.

Füge in die tl_content.php diese Zeilen ein:

<?php
$GLOBALS['TL_DCA']['tl_content']['fields']['caption']['sql']="text NULL";
$GLOBALS['TL_DCA']['tl_content']['fields']['caption']['eval']['maxlength'] = 1000;

Damit teilst du Contao mit, dass das Feld mehr Platz zugewiesen bekommt, damit Contao mehr Zeichen bei der Eingabe zulässt.

Du musst aber aber auch in der Datenbank selbst das Feld korrigieren, damit es sich entsprechend verhält. Öffne also die Datenbankstruktur z.B. per phpMyAdmin, wechsle zur Datenbanktabelle tl_content und ändere dort im Feld caption die Typenangabe auf text sowie den Wert auf NULL.

Zum Schluss loggst du dich noch in den Contao Manager ein und klickst im Menü auf die Systemwartung. Im Abschnitt Anwendungs-Cache leerst du den Cache. Alternativ kannst du das natürlich auch ohne Contao Manager per SSH machen.

Das war es!. Contao weiß nun, dass das Feld mehr Zeichen haben darf und die Datenbank kann entsprechend mehr Zeichen verwalten.